zur Navigation am Seitenende

Trockener Stoff – Rechtliches

Tja, das muss leider sein. Also: Diese Website ist ein rein privates Websiteangebot von Gregor Bohne und verfolgt keinerlei kommerzielle Interessen. Es wird mit dieser Website keinerlei Geld verdient und dient in erster Linie dazu, sich verschiedene Web-Technologien anzueignen und auszuprobieren. Die Angabe eines Web-Impressums erübrigt sich deshalb. Bei Fragen / Anmerkungen zu oder Problemen mit dem Inhalt dieser Website kann ich am schnellsten per E-Mail erreicht werden.

Direkt zu...

Zeugs dieser Website woanders verwenden

Gemäß deutscher Gesetzgebung ist das auf dieser Website gezeigte Material geistiges Eigentum, zumeist von mir. Ich bitte darum, das von mir erstellte Material nicht ohne meine ausdrückliche Erlaubnis für andere Sachen zu verwenden. Das betrifft insbesondere kommerzielle Verwendung wie beispielsweise bei Online-Auktionen oder kostenpflichtige Angebote, auch außerhalb des WWW. Ansonsten ist dies geistiger Diebstahl und kann gemäß deutscher Gesetzgebung geahndet werden!

Eine Nutzung im privaten Rahmen (betrifft jedoch keine Online-Auktionen!) ist natürlich gestattet, bitte die Quelle angeben (oder aufheben).

Zitate sind auch kein Problem, aber bitte auch hier als Quelle den URI angeben, wo das Original zu finden ist, er wird auf allen Seiten dieser Website am Seitenende angezeigt. Wenn nicht, dann den aus der Adresszeile des Browsers kopieren. Bitte keine Bilder, PDF-Dateien und Videos direkt verlinken sondern immer auf die entsprechende Seite verweisen, in der das Bild eingebunden ist.

Hier gezeigtes Mateial von Dritten ist nicht mein geistiges Eigentum, hier bitte beim jeweiligen Rechteinhaber um Erlaubnis fragen bzw. die jeweiligen Lizenzen beachten!

Bitte, im Zweifelsfall lieber nachfragen oder einfach einen Link auf die entsprechende Seite setzen. Vielen Dank!

Quellennachweis

Texte und Bilder auf dieser Website wurden – falls nicht an entsprechender Stelle anders angegeben – selbst erstellt. Von Dritten zur allgemeinen Verwendung freigegeben stammen:

Diese Seite enthält natürlich Links zu anderen Seiten – das sind schließlich die Grundbausteine des Webs. Ich wüsste nicht, wozu ich Links auf rechtlich bedenkliche Seiten setzen sollte. Bei der Auswahl der Links war ich außerdem bei vollem Bewusstsein und sehe damit auch keinen Grund, mich von irgendetwas distanzieren zu müssen. Vielmehr finde ich die Inhalte derart sehenswert, dass ich darauf aufmerksam machen möchte. Distanzierungen von selbst gesetzten Links überlasse ich geistig verwirrten Menschen.

Einige externe Links führen auf dynamisch generierte Seiten wie Foren, wo theoretisch jeder Depp irgendeinen Scheiß in Echtzeit veröffentlichen könnte. Darüber hinaus können Informationen im Netz auch nach Veröffenlichung beliebig geändert werden. Es liegt auf der Hand, dass ich auf derartige Sachen keinen Einfluss habe und es keinerlei brauchbare Möglichkeit gibt, so etwas ständig zu prüfen. Ebensowenig ist es möglich, allen Links hinter Links hinter Links zu folgen – denn damit müsste man das gesamte WWW überprüfen. Eine Haftung für Links ist also bei objektiver Betrachtung der Sachlage überhaupt nicht möglich – es sei denn, es wurde vorsätzlich gehandelt. Und das habe ich wohl kaum.

Wer irgendein rechtliches Problem bei einem Link sieht, der möge sich bitte mit mir freundlich in Verbindung setzen.

Abmahnungen

Irgendwelche Leute wegen irgendetwas reihenweise abzumahnen, ist in der vergangenen Zeit leider in Mode gekommen. Das ist auch kein Wunder, denn so kann ohne nennenswerten Aufwand viel Geld „verdienen“. Ethnisch ist das natürlich völlig verwerflich – oder seit wann ist es legitim, sich auf die Straße zu stellen Leute abzuziehen?

Für den äußerst unwahrscheinlichen Fall, dass auf dieser Website ein abmahnwürdiges Rechtsproblem existieren sollte: mit einer freundlichen und persönlichen Mitteilung an mich ohne Einschaltung juristischer Instanzen erreicht man mehr als mit irgendeinem Abmahnschreiben – und wenn es nur ausbleibende negative Berichterstattung ist (Stichwort Streisand-Effekt). Darüber hinaus noch der Hinweis: Dies ist eine komplett in der Freizeit betriebene Website. Es ist mir nicht möglich, in „Echtzeit“ auf irgendwelche Forderungen einzugehen. Eine angemessene Frist von mindestens 3 Arbeitstagen (zuzüglich eventueller Urlaubszeit) sollte selbstverständlich sein. Irgendwelche Unterlassungserklärungen unterzeichne ich nicht, solange mir keine wiederholte Zuwiderhandlung nachgewiesen wird. All diese Sachen verstehen sich eigentlich von selbst, werden aber von einigen Hobby-Abmahnern dezent ignoriert.

Beim (wahrscheinlicheren) Fall einer unberechtigten Abmahnung werde ich dieses Vorgehen auf jeden Fall Publik machen. Ebenso sind sämtliche anfallenden Kosten (Anwalt zum Beispiel) pauschal zu erstatten, jedoch mindestens 5000 Euro. Da diese Seite auf fast allen Dokumenten dieser Website verlinkt ist, kann von einer Kenntnisnahme dieses Textes ausgegangen werden. Von „professionellen“ Abmahnern sollte man eigentlich erwarten können, dass diese nur begründet handeln. Die Paxis zeigt aber, dass das nicht immer der Fall ist.

Daten sammeln

Der Server dieser Website erstellt – wie die meisten anderen Server im Netz auch – ein Logfile. In dem steht, welcher Rechner wann mit welcher Software welche Datei angefordert hat und von welcher Seite (Adresse) der Besucher kommt. Als Rechner wird entweder der Name des Hosts angegeben, oder – falls dies nicht möglich ist – die IP-Adresse. Für den Abruf dieses Dokuments sieht das in Deinem Fall näherungsweise so aus:

ec2-54-145-69-236.compute-1.amazonaws.com - - [29/Jun/2017:12:47:21 +0200] "GET /rechtliches/ HTTP/1.1" 200 12345 "-" "CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)"

Diese Daten werden dazu verwendet,

Über den Hostnamen (bzw. die IP-Adresse) des Benutzers können Rückschlüsse auf den verwendeten ISP und oft auch auf den ungefähren Standort des Besuchers (Land, teilweise Region) geschlossen werden. Wird dies nicht gewünscht, so empfiehlt sich allgemein die Nutzung von Anonymisierdiensten bzw. Proxyservern.

Das Erstellen eines Bewegungsprofils auf dieser Website ist nur bei gleichbleibender IP-Adresse möglich. Die meisten Benutzer bekommen von ihrem ISP regelmäßig eine andere IP-Adresse zugewiesen, sodass ein Wiederbesuch an einem anderen Tag als neuer Besuch gewertet wird. Das Erstellen von Langzeit-Benutzerprofilen erfordert gewöhnlich den Einsatz von sogenannten Cookies. Mit dieser Website wird nicht das Ziel verfolgt, Langzeitprofile zu erstellen. Deshalb werden auf dieser Website keinerlei Cookies eingesetzt, es gibt auch keine sogenannten Session-IDs, die so etwas über das Server-Logging ermöglichen würden.

Das Erstellen eines Logfiles obliegt ausschließlich dem Server, auf dem diese Site gehostet ist. Dieser erstellt auch eine automatische Auswertung, die jedoch nicht öffentlich einsehbar ist und in einem passwortgeschützten und verschlüsselten Bereich liegt. Die Übertragung der Logfiles zu mir erfolgt ebenfalls über eine verschlüsselte Verbindung, sodass Dritte keinen Zugang zu den Logfiles oder den Auswertungen haben (wie auf so manch anderer Website, wo man Logfileauswertungen ohne jegliche Zugangsbeschränkung abrufen und sogar über über jede beliebige Suchmaschine finden kann).

Die Logfiles und Auswertungen werden weder Dritten zugänglich gemacht, noch mit Logfiles und Auswertungen irgendwelcher anderen Websites abgeglichen. Eine Verknüpfung von Besuchen verschieder Websites und damit eine Bewegungsprofilerstellung websiteübergreifend erfolgt nicht. Eine Weitergabe konkreter Zeilen der Logfiles an ein staatliches Organ erfolgt durch mich nur, wenn dies der Aufklärung einer Ordnungswidrigkeit oder Straftat dienlich ist. Das dürfte praktisch nie so sein.

Im Gegensatz zu vielen anderen, oft kommerziell betriebenen Websites werden keine Skripte, Bilder oder andere Dateien eingebunden, die auf Drittservern liegen. Der Nutzer läuft also nicht unerwartet in Gefahr, global durch Dritte im Netz verfolgt werden zu können. Ein Mitlesen der direkten Kommunikation durch Dritte (zum Beispiel durch eine im Browser des Besuchers installierte Toolbar) oder andere Abhörmaßnahmen kann ich jedoch nicht verhindern.

Zusätzlich zum Logfile werden Formulareingaben erfasst. Sofern jemand das Kontaktformular mit Angabe einer Kontaktmöglichkeit oder Personenidentifikation benutzt, kann über das Logfile ein personalisiertes Bewegungsprofil für diesen Besuch erstellt werden. Dies gilt teilweise auch für einen Kontakt per E-Mail im gleichen Zeitraum. Dies ist allerdings nicht mein Ziel – ich wüsste nicht, was ich davon haben sollte.

Im Falle von E-Mail-Kontakt oder bei Antwortmöglichkeit über das Kontaktformular teilst du mir (d)eine E-Mail-Adresse mit. Diese wird lediglich für eventuelle Rückfragen oder Antworten verwendet, eine Weitergabe an andere Personen, die Nutzung dieser Adresse für Werbesendungen erfolgt meinerseits nicht.

Auf einigen Seiten dieser Website werden zusätzlich zu den Server-Logfiles die Sprachpräferenzen der Besucher protokolliert. Dies erfolgt im Hinblick auf eine mögliche Internationalisierung der Inhalte. Erfasst werden die Sprachpräferenzen zusammen mit den Softwarekennungen, aber ohne Zeitstempel und ohne Hostname/IP-Adresse. Hierdurch ist eine Zuordnung zu konkreten Nutzern und deren Herkunft nicht möglich, erlaubt aber zu einem gewissen Maß eine Unterscheidung zwischen menschlichem Besucher und Bot/Crawler. In deinem Fall sieht die Protokollierung zum Beispiel so aus:

keine Sprache angegeben - CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)

Eine direkte Verknüpfung zu den Server-Logfiles besteht nicht.

Auf dieser Website ist eine Sperrvorrichtung für bestimmte Besuchergruppen implementiert. Sollte diese Sperrvorrichtung anspringen und dem jeweiligen Benutzer ein Stoppschild zeigen, so wird die Zugriffs-IP gesondert gespeichert – unabhängig davon, ob ein Hostname aufgelöst werden kann oder nicht. Hierbei behalte ich mir eine Veröffentlichung des konkret betroffenen, gesperrten Adressraumes vor. Hiergegen kann Widerspruch per E-Mail eingelegt werden, die entsprechende Adresse wird auf der Stoppschildseite aufgeführt.

Detaillierte Analysen per Javascript wie beispielsweise Klicktracking, Analyse der installierten Plugins und der verwendeten Bildschirmauflösung, deiner Surfhistorie im Browser oder ähnlich kranke und datenschutzrechlich äußerst bedenklichen Sachen nehme ich nicht vor. Ich habe auf keiner Seite dieser Website derartige Skripte eingebunden – mit solchen Sachen sollen sich andere die Finger verbrennen. Derartiges wird gerne auf kommerziellen Websites gemacht. Man kann dies umgehen, indem man Javascript im Browser deaktiviert. Leider sind derartige Websites – anders als diese hier – ohne Javascript nicht immer zu benutzen.

Natürlich kann ich nicht zu 100 Prozent ausschließen, dass sich Dritte unrechtmäßig Zugang zu sensiblen Daten dieser Website verschaffen, Logfiles kopieren und eventuell auch die Inhalte dieser Website widerrechtlich zu deren Nutzen verändern. Dies würde von mir strafrechtlich verfolgt.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung sind möglich. Etwaige zukünftige Verschlechterungen für den Benutzer (also für dich) haben keine Auswirkungen auf die Gegenwart – hier gilt der zu dem Zeitpunkt des Besuchs aktuelle Stand. Verbesserungen für den Benutzer wirken sich jedoch auch auf den Archivbestand aus.

Markennamen und so

Bisweilen kommt es vor, dass der eine oder andere Markenname oder das eine oder andere geschützte Warenzeichen fällt. Das lässt sich oft auch gar nicht vermeiden. Die Nennung und Verwendung von Markennamen erfolgt im lexikalischen Sinn. Ich beabsichtige in keiner Weise, mir diese zu Eigen zu machen – das geht aus dem jeweiligen Kontext hoffentlich hervor.

Die Verwendung von Markennamen im Bezug auf Produkte erfolt im unmittelbaren Kontext zum Originalprodukt. Im Falle von Rezensionen werden Markennamen und eventuelle Bilder der Produkte verwendet, um ein möglichst umfassendes Urteil darüber darstellen zu können. Es ist keine Rufsschädigung beabsichtigt, die Darstellungen erfolgen im Hinblick auf das Recht der freien Meinungsäußerung und ist nach Möglichkeit begründet. Falls ein Markeninhaber oder Hersteller des Produktes diese Darstellungen kommendieren oder eine Gegendarstellung in unmittelbarer Nähe zum Artikel veröffentlicht sehen möchte, so bitte ich um einen höflichen Kontakt. Von der Zensur einer Rezension (Änderung oder Löschung) möchte ich absehen – damit ist auch niemandem geholfen. Ich möchte an dieser Stelle nochmals auf den Streisand-Effekt hinweisen.

Der beste Weg zu wenig/keiner Kritik sind gute Produkte und eine loyale Haltung den (potentiellen) Kunden gegenüber.

Altersfreigabe

Es ist durchaus möglich, dass der eine oder andere Inhalt auf dieser Website nicht schon für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist (darunter wegen verschluckbarer Kleinteile nicht). Falls irgendjemand nicht Volljähriges aufgrund verschiedener Informationen auf dieser Website in Euphorie oder Trauer verfällt, ein ganz anderes Weltbild oder irgendwelche Wunschvorstellungen bekommt, hafte ich dafür nicht. Da ein Internetzugang eine Geschäftsbeziehung darstellt und damit bei Minderjährigen die Zustimmung einer erziehungsberechtigten Person erfordert, obliegt eine Überprüfung der Netznutzung Minderjähriger erziehungsberechtigen Personen. Ich bin kein Jurist und werde mich daher hüten, eine Altersfreigabe unter 18 festzulegen (sofern eine Altersfreigabe für Websites vom Gesetzgeber einmal favorisiert werden sollte) und erst recht keine Fallunterscheidungen vornehmen. Es gibt darüber hinaus auch keine technisch sinnvoll umsetzbare Altersverifikation – man denke nur mal an Besucher aus dem Ausland und die dortigen Gesetzgebungen. Ist es eine Lösung, diese Besucher aufgrund politischer Fehlentscheidungen auszusperren, wo sie für diese Entscheidungen gar nichts können? Oder ist es nicht eher besser, Jugendlichen einfach klar zu machen, dass da draußen nicht die heile Welt ist?

Sonstige Floskeln

Diese Website kann Spuren von Erdnüssen und/oder anderen Hülsenfrüchten sowie von Erdbeeren und/oder anderen Nüssen, eigentlich überhaupt von allem möglichen enthalten. Die Füllhöhe ist technisch bedingt. Glücksspiel kann süchtig machen. Rauchen kann tödlich sein. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Keine heiße Asche einfüllen! Mobilfunkpreise können abweichen. Zu Risiken oder Nebenwirkungen frage bitte deinen Arzt oder Apotheker, die Packungsbeilage kennst du ja nun.

Du findest diese Website toll? Bleibe auf dem Laufenden und abonniere den P-Labs Feed! 

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 25.02.2015, von Dir abgerufen am 29.06.2017 um 12:47 Uhr. URI dieser Seite: http://www.p-labs-potsdam.de/rechtliches/

Navigation

zur Rubrikenauswahl springen, zurück zum Seitenanfang

Seiten in dieser Rubrik

  Startseite P-Labs Feed Neues Rechtliches   

Rubrikenauswahl

Willkommen! (aktuelle Rubrik)
DR-Güterwagen
zensiert!
alle Rubriken
Deine Meinung

zurück zum Navigationsanfang, zurück zum Seitenanfang

2000-2017 P-Labs-Potsdam.de, urheberrechtlich geschützter Inhalt