Potsdam-Bilder: Galerieübersicht > Sanssouci > Bildergalerie

Die Bildergalerie von der Südseite

Bildergalerie im Park Sanssouci

Zu den üblichen Hobbys am Hofe gehörte unter anderem das Sammeln von Kunstwerken. So besaß der Adel meist eine umfangreiche Sammlung an Gemälden, auch entsprechend präsentiert werden sollten. Friedrich II. ließ daher von 1755–1764 unweit seines Schlosses Sanssouci diese Bildergalerie für Teile seiner Sammlung errichten. Die recht lange Bauzeit ist – wie auch beim Chinesischen Teehaus – dem Siebenjährigen Krieg geschuldet.
Das von außen eher einfach gehaltene Gebäude beherbergt einen reichhaltig verzierten und langgestreckten Raum, in dem auch heute noch zahlreiche Gemälde ausgestellt sind. Es ist damit das älteste Gebäude seiner Art in Deutschland, das noch seiner ursprünglichen Aufgabe dient. In den Sommermonaten kann die Galerie täglich außer montags besichtigt werden.

Bildübersicht

Nachfolgend zwei Außenaufnahmen des Gebäudes:
Bild 1 Bild 2

Zur Potsdam-Bilder Startseite