Potsdam-Bilder: Galerieübersicht > Bahnbauten > Hofstation im Wildpark

vorheriges Bild des Rundgangs | nächstes Bild des Rundgangs

Blicken wir zunächst in den Kaisersaal. Dem damaligen Geschmack entsprechend ist der Saal doch recht schlicht gehalten, auffällig ist jedoch die reichhaltige Verwendung von edlem Holz. Die originale Seitenwandvertäfelung konnte zwar in den 90er Jahren in einem anderen Gebäude eingebaut wiederentdeckt und geborgen werden, man entschied sich jedoch bei der Rekonstruktion für einen Nachbau. Diese Entscheidung war sicherlich richtig, da Fußboden und Decke ohnehin neu gemacht werden mussten und sich der Saal so aus einem Guss präsentiert und keinen Flickenteppich darstellt.

Geradezu deutet sich bereits das Treppenhaus an, dessen Tür sich ‒ wie auch die Eingangstür vom Foyer ‒ deutlich erhaben absetzt. Die Türen zum Gefolgesaal und den sanitären Anlagen hingegen bilden im geschlossen Zustand mit ihr eine harmonische Einheit.

Fotografiert am 3. Juni 2012.

vorheriges Bild des Rundgangs | nächstes Bild des Rundgangs

Zur Potsdam-Bilder Startseite